Astrid (Grundseminar Frühjahr 2014)

Liebe Michaela,

jetzt, zwei Tage nach dem Grundseminar, ist der Alltag wieder präsent, und doch strahlt ist das große JA im Herzen, das ich auf diesem Seminar gefunden habe, nach wie vor.

Ich durfte erleben, welch Größe uns allen zuteil wird, wenn ein Raum geschaffen ist, dessen Fundament angstfrei ist, ein Raum, der trägt, weil ein bedingungslos liebender Geist ihn gewährt. Entfaltung in Freiheit ist dann kein Tun mehr, sondern ein natürlicher Fluss des Seins. Achtsamkeit ist dann keine Pflicht mehr, sondern ein leidenschaftliches Geschenk der Seele an sich selbst. Berührung ist dann keine Anstrengung mehr, sondern ein Tanz auf den Wellen eines Ozeans voll Freude.

Das gibt es auch nichts mehr zu entscheiden, dieser Weg geht durch mich, nicht ich gehe den Weg. Oder wie du es so schön gesagt hast: einmal auf den Zug aufgesprungen, kannst du nicht mehr aussteigen.

Ich freue mich auf eine abenteuerliche Weiterreise.

Alles Liebe und bis bald,
Astrid