Markus (Der Lust eine Richtung geben, August 2017)

Liebe Michaela,

ich möchte dir nochmals von ganzen Herzen Danke sagen.
Für so unendlich viele Eindrücke, Erlebnisse …. bin ich trotz “Alltag” immer noch berührt.

Ich glaube, ich bin so ein Energie-Freak. Denn sobald ich an eine Energie-Übung denke, fühle ich im ganzen Körper von Kopf bis Fuß kribbeln, gehe automatisch in die Atmung, die du mich gelehrt hast, und fühle/spüre mich anders, so normal, ausgeglichen, offen, achtsam…

Und interessant für mich ist festzustellen, dass ich während und direkt nach dem Seminar nicht euphorisch bin und mit so einem “High”-Gefühl umher renne. Sondern, so in mich gekehrt und doch offen, in einen Zustand komme, den ich so noch nicht kannte geschweige jemals wahrgenommen habe.

Auch im Alltag nehme ich die Veränderung wahr. Gerade in Situationen, in denen ich in der Vergangenheit das Gefühl hatte weinen zu müssen, weil ich mir so hilflos vorgekommen bin, ist diese andere oder besser gesagt neue Wahrnehmung in mir. Das heißt nicht, dass ich mir nicht erlaube zu heulen. Es ist so, dass ich die Traurigkeit wahrnehme und spüre, doch ich habe nicht den Impuls zu weinen, sondern nehme etwas tief Beruhigendes in mir war. Und das ist erstmal krass und eben völlig neu und gleichzeitig geil.

Vielen vielen Dank für deine Impulse, Einladungen und den Raum mich selbst zu spüren in meinem Tempo und meiner Intensität. Ich habe immens viel über mich erfahren und bin wieder etwas gewachsen und freue mich darüber die neuen Impulse (Energie+Atmung+Sexualität) weiter zu üben und Erfahrungen zu sammeln.

Bis zum nächsten Mal – liebe Michaela 🙂

In tiefer Verbundenheit
Markus