P. (Honeymoon im Alltag, April 2016)

Hallo Gitta, hallo Michael,

wir sind wieder gut zu Hause angekommen und haben das Seminar Honeymoon im Alltag ausklingen lassen. Inzwischen ist wieder eine Woche vergangen – aber trotzdem denke ich noch immer  an dieses schöne Wochenende .

Ich (ich glaube sagen zu können wir) hatte(n) eine schöne Auszeit. Vier Tage mir mir (mit uns), mit euch zwei und der Gruppe waren ein richtiger Genuss. Es war so schön über die Ganzkörpermassage zu sich selbst zu kommen um dann voll in die eigene Intimität einzusteigen. Ein purer Genuss, wenn auch nicht unanstrengend. Ich, auf jeden Fall, habe alle meine Körperteile in mir gespürt; aber das ist eben das Schöne, alles spüren zu können.

Danke für das Schaffen eines geschützten Raumes und das Teilen eurer Intimität das uns erlaubt hat, weiter zu kommen in unserer  Beziehung, zu uns selbst und als Paar.

Meine Gefühle sind schwer zu beschreiben. Es gab (wie ein Teilnehmer so schön sagte) so schöne Schwingungen in mir und  zwischen den Teilnehmern, die ich noch immer spüren kann. Das gibt so ein nettes Bauchgefühl, welches ich nicht missen möchte.

In solch einer schönen Atmosphäre war es für die Gruppe nicht schwer, sich zu öffnen und mitzuteilen. Die Offenheit im Ausdruck der Gefühle, ob Freude, Melancholie, Traurigkeit, Müdigkeit, Erstaunen, Berührtheit waren für mich einmalig.

Vielen Dank an Euch.
Liebe Grüße
P.